Invasion

Europas Untergang

Udo Ulfkotte – 09.04.2016

People inspect damaged areas in Deir al-Zor

REUTERS/Khalil Ashawi

Die wahren Flüchtlingsströme kommen erst noch

Allein in Afrika leben heute 1,1 Milliarden Einwohner. Wegen der immer besseren medizinischen Versorgung wird die Zahl der Afrikaner in den nächsten Jahren aber noch sprunghaft steigen. Doch schon jetzt wollen 540 Millionen von ihnen auswandern – bevorzugt nach Europa.

Wenn Kriege und Bürgerkriege Menschen zu Flüchtlingen machen und diese angeblich ein Recht darauf haben, in ein Land ihrer Wahl zu ziehen, dann hat Europa ein ernstes Problem.

Tatsache ist: Allein im arabischen Bogen, der sich von Afghanistan über den Irak und Syrien bis nach Marokko erstreckt, warten derzeit nach seriösen Studien mindestens 23 Prozent der Bevölkerung auf eine Möglichkeit, irgendwie nach Europa zu kommen.

Und zwar bevorzugt in den deutschsprachigen Raum. Die Wanderungswünsche für den Subsahara genannten Teil Afrikas sind allerdings noch wesentlich größer: 38 Prozent der dort lebenden Bürger sitzen gedanklich auf gepackten Koffern und wollen ebenfalls nach Europa.

Kategorien:Invasion, Umvolkung